Rats Runners Cup Buehlertann

Rats Runners Cup Bühlertann

(Podestplatz für Mike)

(Claudia und Mike)

Mit der Aussicht auf ein mit ca. 500 Teilnehmern eher familiäres Rennen bei strahlendem Sonnenschein machen wir uns auf den Weg nach Baden Württemberg. Der Rats Runners Cup geht in das 3. Veranstaltungsjahr und gibt in Bühlertann (Nähe Schwäbisch Hall/ Crailsheim) seinen Saison-Auftakt. Gastgeber ist der MSV Bühlertann. Gestartet wird auf einer Streckenlänge von 10km (1 Runde) oder 20km (2 Runden) in den Klassen Mini Rats (unter 14 Jahre), Young & Wild (14-18 Jahre),  „Rats“ (Herren)/„Women“, „Silver Boys“/ „Women II“ (über 40 Jahre) und Hard Boys/Hard Girls (20 km). Auch die Anmeldung zum „Rat Pack“ also der Teamwertung (bei 4-10 Teammitgliedern) ist möglich.

claudi-und-mike

Im Laufe der Saison wird es noch 4 weitere Rats Runners Events geben  (Augsburg, Weißenburg, Walldorf/Werra, Goldbach), startet man bei mindestens 3 der Rennen, nimmt man automatisch an der Cup-Wertung teil. Die Happy Spartans geben dieses Jahr ihr Debüt beim Rats Runners Cup und sind gespannt auf die unterschiedlichen Veranstaltungen (Cross – Urban)

Heute sind wir leider nur zu zweit unterwegs und Mike wird alleine an den Start gehen. Claudi ist noch verletzt, aber unterstütz als Photograph und rasender Reporter 😉 Nach guten 2 Stunden Fahrt kommen wir am Veranstaltungsgelände an. Der Weg zum Sportplatz ist leicht zu finden. Es gibt nicht allzu viele Parkplätze an der Sporthalle, aber dennoch bekommt jeder in den umliegenden Straßen ein Plätzchen. Die Abholung der Startunterlagen erfolgt schnell und unproblematisch, so dass noch genügend Zeit bleibt das Veranstaltungsgelände und einige Hindernisse in Start/Ziel-Nähe zu erkunden und die Sonne zu genießen. Die Umgebung lässt schon jetzt erahnen, dass der ein oder andere Höhenmeter zurückgelegt werden muss.

Auf dem Gelände des Vereins gibt es 2 Verkaufsstände von Sportläden aus der Umgebung. Und für das leibliche Wohl ist auch gesorgt: der MSV Bühlertann verkauft Getränke, Kuchen, belegte Semmeln und auch warme Gerichte zu günstigen Preisen. Die bestellten „Saiten mit Brötchen“ entpuppen sich zum Glück als „Wiener Würstchen“ … die Schwaben 😉

In unmittelbarer Nähe zum Sportgelände befinden sich die meisten Hindernisse, so dass für Zuschauer auch etwas geboten ist.

Die Zeit bis zum Start vergeht somit schnell und Mike kann sich schon bald in den Startbereich begeben. Gestartet wird in Wellen von je 200 Startern im Abstand von 5 Minuten. Als erstes gehen die Hard Boys/Hard Girls auf die Strecke, im zweiten Startblock folgt Mike um die 10KM zu absolvieren.

Nach dem Start durch ein recht enges Tor geht es erst noch kurz über die Straße und dann über Feldwege steil bergauf. Die folgenden hügeligen Kilometer verlaufen weiter über Feldwege oder auch mitten durch den Wald. Die Strecke führt teilweise über das Motorcross Gelände des MSV Bühlertann, schlammige Anstiege mit inbegriffen. Auch einige Flüsse gilt es zu durchqueren, bei den hohen Temperaturen eine willkommene Abkühlung. Wir kommen wieder nach Bühlertann und laufen über eine kleinere Cross Strecke mit Schlammlöchern und Monkey Bars.

Nach Kilometer 9 müssen wir uns noch einen sehr steilen Abhang abseilen, dann noch unter zwei sehr niedrigen Brücken hindurch, das Ziel ist schon in hörbarer Nähe. Jetzt gilt es noch über einen Holztransporter zu klettern und dann durch zwei mit Wasser gefüllte Container zu tauchen, danach müssen wir durch Sägespäne kriechen und werden quasi paniert. Die Zuschauer freut es.

Nach weiteren Kletter- und Kriechpassagen geht es noch eine große Rutsche herunter, dann über eine Holzwand und ins Ziel.

mike-kabeltrommel mike-klettern

Mike kommt mit einer super Zeit von 0:56:15 erschöpft aber glücklich ins Ziel und nimmt seine Medaille in Empfang. Die kalten Duschen sind bei strahlendem Sonnenschein kein Problem und wir entschließen uns noch die Zieleinläufe der übrigen Läufer anzuschauen und bis zur Siegerehrung zu bleiben. Wie sich herausstellt, war das eine gute Idee: Mike schafft mit seiner Zeit einen grandiosen 3. Platz in der Klasse Rats! Herzlichen Glückwunsch nochmal!

mike-medaille-rats-runners-cup mike-podest

Mit der Medaille, einem Pokal und einem kleinen Sonnenbrand machen wir uns wieder auf den Weg zurück nach München und freuen uns schon auf Teil 2 des Rats Runners Cups in Walldorf/Werrra

Anmerkung der Happy Spartans Redaktion:

Mike, wir gratulieren herzlichst im Namen aller Happy Spartans zu dem Podestplatz. Wir sind total stolz auf Dich, aber vor allem auch Stolz, dass wir endlich jemanden aus unseren Reihen auf dem Podest posten können. Mach weiter so!