Rats Runners Cup Augsburg

Ein „Heimspiel“ sollte der Rats Runners Cup in Augsburg für uns werden. Nach weniger als einer Stunde Fahrzeit erreichen wir die Enduro Park des Motor Sportclub in Augsburg. Ediceh, Claudia, Kiki, Mike und Uwe bilden heute das Happy Spartans Team. Nach der Verletzung von Gabi hat Kiki den Startplatz kurzfristig übernommen und ist heute mit dabei, was alle sehr freut. Weiter freuen wir uns, dass Thorben, ein Kollege von Ediceh ebenfalls bei uns mitläuft. Thorben, wir können Unterstützung im Team gut brauchen und Du bist ein Guter! Trotzdem vermissen wir Gabi und wünschen schnelle und gute Besserung! Das Wetter ist ideal zum Laufen, bewölkt aber regenfrei und nicht zu warm.

Auf dem Parkplatz treffen wir Markus, welchen das Hindernislauffieber in München gepackt hat und der heute überraschend auch dabei ist. Auch freuen wir uns, Andi von den Munich Elite Warriors zu treffen. Mike hat die letzten Rennen dieser Serie jeweils als Dritter gefinished und steht kurz davor, in der Gesamtwertung auf dem Podestplatz zu landen, was ein Riesenerfolg wäre.

Wir starten in der zweiten Startwelle, Mike und Uwe relativ weit vorne, Claudi, Ediceh, Kiki und Thorben mittig. Der Startschuss fällt und los geht´s! Nach wenigen Metern warten die Monkeybars auf die Läufer, kein Problem für uns. Die Streckenführung biegt nun nach links ab und jetzt wird der Boden schwer, da es die letzten Tage geregnet hat. Mike macht mächtig Tempo und in der zweiten Reihe gibt Uwe ebenfalls Gas. Die Mädels finden ihr Tempo und auch bei ihnen zeigt die Tendenz steil nach oben, was sich später auch im Gesamtergebnis zeigen wird.

Das Gelände ist herrlich! 10 Kilometer warten auf uns, gespickt mit 20 Hindernissen. Wir laufen viel auf weichem Boden, es gibt unzählige kurze Anstiege, teilweise so steil, dass ein Seil vom Veranstalter als Hilfe angebracht wurde.

Wir müssen längere Passagen in einem kleinen Bach waten, durch eine extrem schlammige Passage robben und alle sehen wir richtig schön matschig aus! So soll es sein, so mögen wir das!

Mike kämpft und kann sich in der Spitzengruppe halten. Uwe ist mit seinem Tempo ebenfalls zufrieden und auch Claudi, Kiki, Thorben und Ediceh sind in gutem Tempo unterwegs. Wir überwinden aufgestellte Kabeltrommeln, klettern über steiniges Gelände und immer wieder geht es durch Matschlöcher und kleine Bäche hindurch. Ein besonderes Highlight bildet ein fast zwei Kilometer langer Trailpfad im Wald der richtig Spaß macht, auch wenn er ziemlich an den Kräften zehrt.

Die zehn Kilometer vergehen wie im Flug und Uwe läuft in einer Zeit von ca. 59 Minuten als 4. seiner Altersklasse ins Ziel, happy über das Ergebnis. Dort wartet Mike bereits und ist happy, denn momentan ist er ERSTER, auch wenn noch nicht alle Startgruppen im Ziel sind. Ich nehme es vorweg, Mike landet auf einem hervorragenden ZWEITEN Platz in einer Zeit von 49:56 Minuten!!! Auch wenn noch zwei Rennen sind, den Podestplatz wird ihm wohl niemand mehr nehmen können. Die Frage ist nur, auf welchem Platz Mike landen wird! Auf alle Fälle unsere herzlichsten Glückwünsche!

Die Damen (und Thorben) bestätigen ihre ansteigende Form mit einem 52-54. Platz (von insgesamt über 120 Starterinnen), was ein sehr gutes Ergebnis ist. Wir sind alle total gut drauf, so gut, dass wir vergessen Fotos zu machen 🙂

Naja, vielleicht kommen noch Einige von den offiziellen Fotografen!

Wir hatten einen sehr guten Tag mit viel Spaß, einer tollen Strecke und hervorragenden Ergebnissen. Wir freuen uns auf die kommenden Rennen!

IMG_7934 claudi-rats-runner-augsburg mike2 mike1 augsburg_16_1775 augsburg_16_1773 augsburg_16_1772 augsburg_16_1294 augsburg_16_1293   augsburg_16_1289 augsburg_16_1286 augsburg_16_1285 augsburg_16_1283 augsburg_16_1281  augsburg_16_1276 augsburg_16_1275 augsburg_16_1274