Die Eintages Plank Challenge

Die „Eintages Plank Challenge“

Bist Du bereit? Wirklich?

Manchmal, trotz bester Vorsätze findet man die Zeit nicht für ein ordentliches Workout. Zwischen Arbeit, Familie und sonstigen „Verpflichtungen“ kann die Zeiteinteilung die größte Challenge für uns sein.

Ich bin ein großer Fan von Margaret Schlachter, einer der wenigen, professionellen Obstacle Course Racer Frauen. Margaret ist nicht nur eine hervorragende Sportlerin, sie ist auch innovativ und eine hervorragende Autorin. Margaret hat mich auf folgende Idee gebracht:

Sucht euch eine Übung aus und führt diese jede Stunde eines Tages aus. Startet am Besten (zum Üben) an einem Tag des Wochenendes. Samstag ist gut.

Eure Übung: Die Planke

Vorteile von Planking

• Planken stärkt Deinen unteren Rückenmuskelbereich
• Deine Core-Muskeln werden entwickelt — dazu gehören, Bauchmuskeln, Hüft- und Gesäßmuskulatur
• Hilft bei der Vermeidung von Verletzungen und Schmerzen
• Kann überall durchgeführt werden
• Entwickelt Deine Bauchmuskeln, vor allem den rectus abdominus (gerader Bauchmuskel)

So läuft die Tages – Plank Challenge genau:

Ihr sucht euch jemanden der mitmachen, der Partner ist immer gut. Wenn ihr niemanden findet, dann macht es alleine.

Jede Stunde plankt ihr für eine Minute (Fortgeschrittene für zwei Minuten). Egal wo! Ihr startet um 09:00 Uhr in der Früh und hört erst um 20:00 Uhr Abends auf. Jede Stunde ein oder zwei Minuten! Ihr werdet sehen wieviel Spaß (und harte Muskeln) diese kreative Idee den Tag zu verbringen euch bringen wird.

Ihr werdet sehen, dass ihr sogar eigentlich bequeme Menschen in eurem direkten Umfeld animiert mitzumachen.

Am Ende des Tages fühlt ihr euch toll und wisst, dass ihr wirklich fleißig wart und eine Menge Spaß hattet ihr auch 🙂

 

Anmerkung: Margaret hat diese Idee als „Weekend Plank Challenge“ entwickelt. Für wen der eine Tag also keine Herausforderung darstellt darf natürlich auch das ganze Wochenende 🙂